Frag Bo…

Bo,  heiratet man in China aus Liebe?

Bo:  Man heiratet in China häufig nur, um das schwere Leben zu teilen. Die Ehen sind oft noch arrangiert. Das Leben ist stressig und man hat nicht viel Zeit, um sich kennenzulernen. Man trifft sich, verläuft das gut, heiratet man. Aber wenn man die Beziehung vorher nicht geprüft hat, und man versteht sich nicht, dann sucht man sich Partner außerhalb. Dann wird aus der Sexualität keine Leidenschaft. Die Beziehungen sind heimlich. Weniger in Prostitution, das ist gefährlich. Die Regierung säubert. Die reichen Chinesen haben meistens mehrere Nebenfrauen.

Und für die muss man Geld haben?

Bo: Ja, deswegen ist Sex und Macht und Geld immer kombiniert. Manchmal hat man aber auch einen anderen persönlichen Reiz.

Ist die Eifersucht in einer arrangierten Ehe genau so als hätte man aus Liebe geheiratet?

Ja.

©️ http://www.china-blog.simone-harre.de

Share

Kommentar verfassen