Kategorie: Familie

Portrait: Zhang Shuqin, Gründerin der Sonnendörfer, Ort für Kinder von Straftätern und Hingerichteten

Seit 23 Jahren setzt sich Zhang Shuqin für Kinder von Straftätern und Hingerichteten ein. Es sind Kinder, die aufgrund ihres Stigmas von keinem normalen Waisenheim aufgenommen werden. Sieben sogenannte Sonnendörfer hat sie schon gegründet und beherbert etwa 1000 Kinder. Doch das ist immer noch zu wenig, denn die Not verlassener Kinder geht in die Million. China ist ein großes Land. Und die Not braucht noch immer Hilfe. Vor allem Geld.

Share

Frag Bo…

Heiratet man in China aus Liebe?

Share

Portrait: Du Ming – Taxifahrer und Multimillionär

Du Ming ist ein reicher Taxifahrer. Mit Geschäfts-und Spürsinn hat er sich vom Koch zum Millionär hochgearbeitet und sich ein entspanntes Leben geschaffen. Sein Reichtum besteht vor allem aus Warenwerten. Autos und Antiquitäten. Warum er aber noch immer Taxi fährt? „Um manchmal mit Leuten zu reden. Einfach aus Spaß.“

Share

Portrait: Wang Junchao, Kind der Kaiserstadt und Mann der Worte

„Du bist kein Fisch. Woher weißt du, ob die Fische glücklich sind? Glück ist privat.“ Das sagt Wang Junchao, Journalist und Professor der Literatur. Auf die Frage, was Glück ist, ist er bestens vorbereitet. Steht alles in seinem vor ihm liegenden Manuskript, das lehrbuchmäßig den chinesischen Vierpunkte-Glücksplan abarbeitet. Auf was er nicht vorbereitet ist: meine Fragen!

Share

Portrait: Ye Wo, ein junger Designstudent, will Stadtplaner werden wie sein Vater, in dessen Hotel er arbeitet.

Aber ersteinmal heiraten… Wen? Die, die für mich ausgesucht wurde. Er weiß auch schon wie er sein ungezeugtes Kind erziehen wird: „Mit Warmherzigkeit.“ Ansonsten: „Einfach nicht zu viel wollen. Das macht glücklich.“

Share

Portrait: Wang Jingqiao ist eine glückliche Rentnerin. Warum? Sie arbeitet nicht mehr und sie ist noch nicht Großmutter!

Und das soll bitte auch so bleiben. Mögen alle anderen Frauen in China Gromutter werden. Sie nicht. Sie will frei sein, Sport machen und reisen… und nur noch an sich selbst denken dürfen. Endlich.

Share