Ich bin ein Taxifahrer!

Taxifahrer Jan Jinaxin, 55 Jahre, Taxifahrer in Peking

„Mein Glück ist ein Haus oder eine Villa.“

Ich mag kein Auto, kann aber nichts anderes. Jetzt bin ich alt. Früher war ich sehr sportlich. Fuhr lange Strecken mit dem Fahrrad, zum Beispiel 120 kilometer von Peking nach Tianjin, spielte dann dort Fußball. Ich liebe Fußball, ich war Verteidiger! Meine Taxifirma hat eine Fußballmannschaft.

Den Fahrerjob habe ich von meinem Vater geerbt. Der war Angestellter bei einer Transportfirma. Ich hatte keine Zeit, mein Abitur zu beenden. Fahrer war damals ein guter Beruf. Meine Frau ist Buchhalterin. Ich habe einen Enkel.

Das Glas ist halbleer. Man muss weiter aufgießen.
Ich möchte eine Pfingstrose sein. Ein guter Freund hat von über hundert Regionen Blumen mitgebracht

©️ http://china-blog.simone-harre.de

Share

Kommentar verfassen