Schlagwort: Millionäre

Portrait: (german/chinese) Wei Jinji, vom Hungerkünstler zum Millionär

Der arme Bauernjunge, der zum berühmtesten Buchhalter Chinas wurde und einziger Mensch auf der Welt ist, der alles in sich vereint: Steuer, Buchhaltung, Recht. Chinesisch, amerikanisch. Ein Leben am Schreibtisch. Wei Jinji sagt: „Ich bin eine Winterkirsche.“ Das Glück muss noch warten. Auch das Leben.

Share

Portrait: Pflanze ein Birkenbäumchen und das Geld möge wachsen… Vielleicht!

In China muss man hartnäckig bleiben, Ausdauer haben und schlau sein. Will man MIllionär werden. Findet jedenfalls Guan Fachen und erzählt, wie er von der ersten Birke, die er pflanzte, zum Pionier und Dachbegrüner Pekings wurde.

Share

Portait: „Die Kunst ist mein Leben. Nicht mein Verdienst.“ Xiu Fangzhou, der Millionär am Vormittag.

Er ist eigentlich Sinologe. Er ist eigentlich Immobilienhai. Er ist eigentlich ein anderer. Fand er eines Tages und wurde ein anderer. Hat ihm keiner geglaubt. Keiner zugetraut. Aber heute ist er Fangzhou, der Mann mit dem Museum.

Share

Portrait: „Danke, dass Sie mich fragen, was mich glücklich macht.“

Vom Reiseleiter zum Bergwerksunternehmer. Wie Sars einem Ehepaar zu Millionen verhalf. Der amerikianische Traum, heute in China. Glück? Vielleicht… Irgendwann.
Denn: „Das Glück, es ist wie die Schönheit einer Blume in der Ferne.“

Share