Portrait: Wang Binbin, Retterin des Klimas

Während eines schweren Erdbebens 2008 in China hat Wang Binbin vor Ort erlebt wie Oxfam und die bis dahin unbeachteten NGOs souverän die Lage meisterten. „Das war die Stunde 0 im Klimabewusstsein in unserer Gesellschaft“, sagt sie. Außer für die Regierung. Dass jedoch auch die heute und nach einer verpatzten Klimakonferenz von 2009 einen Teil der Verantworung für Klima und Umwelt übernommen hat, daran trägt Wang Binbin maßgeblich Anteil und ist sehr stolz darauf.

Share

Portrait: Pflanze ein Birkenbäumchen und das Geld möge wachsen… Vielleicht!

In China muss man hartnäckig bleiben, Ausdauer haben und schlau sein. Will man MIllionär werden. Findet jedenfalls Guan Fachen und erzählt, wie er von der ersten Birke, die er pflanzte, zum Pionier und Dachbegrüner Pekings wurde.

Share

Portrait: John D. Liu auf der Suche nach dem ökologischen Gral!

John arbeitete lange für die CBS, doch, entsetzt darüber, dass man keine tief gehenden Reportagen wollte, Zusammenhänge außer Acht ließ und an Veränderung von Missständen im Grund nicht interessiert war, verließ er seinen langjährigen Arbeitsplatz als Kameramann. Seither wendet er sich dem Thema der Renaturierung zu und sammelt alles Wissen darüber, wie wir unsere Welt doch noch retten können. Fazit: „Es geht!“

Share

Portrait: Weckt die Wangs nicht auf!

Zwei Bauern, die als Wanderarbeiter auf einer Pfirsichfarm in den Bergen Dalis leben und dort das große Los ihres Lebens gezogen haben. Zwei glückliche, grundgute Menschen, die gerne Krimis im Kino sehen, ohne das kleinste bisschen Eigentum leben, sich noch nie etwas geschenkt haben und doch so viel besitzen…

Share