Monat: Juni 2016

Portrait: Der kleine Junge Yu schweigt selten!

Xiao Yu, arbeitet in der ältesten Bar von Lijiangs Altstadt. Hier steigt jeden Abend die große Party. Xiao Yus Freundin arbeitet in einem Milchteegeschäft, sie wohnen zusammen, sie machen Ausflüge, sie mögen sich, sie genießen ihre Jugend… so lange es geht. Und in Lijiang geht es gut.

Share

Eine Vorführung in einem Internat für Kungfu in Xuzhou! ?

Portrait: Die Frau vom Mond

Mama Moon ist eine quirlige und erstaunliche, alte Dame am Straßenrand, die von den Ausländern an ihrem Getränkestand sieben Sprachen gelernt hat, mit Kratzen schon mal Leben rettet und Touristen den Mond zeigt! Und… sie ist eine echte Fernsehikone! Nicht zu glauben? Doch!

Share

Frag Bo …

Weinen die Chinesen?

Share

Portrait: Große Stars der Peking-Oper. Sie stehen schon seit 75 Jahren auf der Bühne!

Es gab sie bereits vor Mao. Doch Während der Kulturrevolution zogen sie sich still und leise zurück und machten Kinder. Sie wussten, dann würde ihnen nichts passieren. Und nach Mao hatten sie Glück! Wider Erwarten wollte man sie immer noch sehen!

Share

Einmal reinschreiben, bitte!

Was ist Glück?

Share

Portrait: Ye Wo, ein junger Designstudent, will Stadtplaner werden wie sein Vater, in dessen Hotel er arbeitet.

Aber ersteinmal heiraten… Wen? Die, die für mich ausgesucht wurde. Er weiß auch schon wie er sein ungezeugtes Kind erziehen wird: „Mit Warmherzigkeit.“ Ansonsten: „Einfach nicht zu viel wollen. Das macht glücklich.“

Share

Wein, Weib, Gesang und Seifenblasen! Bar-Melancholie in Dalis Altstadt! ?

Portrait: Yang Zhimei, die Schwester des Lamas

Sie hatte mal einen Mann, einen Säufer, sie hat eine Tochter, die versorgt sie alleinerziehend. Sie hat zwei Jobs. Und keine Liebe. Ihr Glück ist einfach: „Ich wünsche mir einen Mann, der mich liebt und der sich um mich kümmert.“

Share

Frag Bo…

Wo gibt es die schönsten Frauen?

Share

Ein Schulmädchen: „Meine Freundinnen müssen zusätzliche Lernkurse auch am Wochenende belegen.“

„Ich nicht. Ich habe Glück.“- „Du hast frei nach der Schule, wie schön. Und was machst du dann in deiner Freizeit?“ – „Hausaufgaben!“

Share

Portrait: Wang Jingqiao ist eine glückliche Rentnerin. Warum? Sie arbeitet nicht mehr und sie ist noch nicht Großmutter!

Und das soll bitte auch so bleiben. Mögen alle anderen Frauen in China Gromutter werden. Sie nicht. Sie will frei sein, Sport machen und reisen… und nur noch an sich selbst denken dürfen. Endlich.

Share

20er Jahre Shanghai: China feiert opulent den „Great Gatsby“! ?

Einmal reinschreiben, bitte!

Was ist Glück?

Share

Ich bin ein Taxifahrer!

Was ist dein Glück?
Wie voll ist dein Glas?
Welche Blume möchtest du sein?

Share

Portrait: Mo Yunbao hat ein eigenes Tuktuk, zarte Hände, ein freundliches Lächeln, nur eines fehlt: das Glück! Warum?

„Geld kann man sich nur leihen, wenn man schon welches hat.“ Und ohne Geld hat man auch keine Freunde.

Share